ABSAGE! Duo Impuls – Zwei Klaviere // 16.00 Uhr

Erneut müssen wir aus den allseits bekannten Gründen das Konzert absagen. “Es ist angedacht diese Veranstaltung am 21. November 2021 nachzuholen!“ “Einen kleinen Trost als Hörprobe können Sie aber jetzt über diesen Link erleben.” https://www.swr.de/swr2/musik-klassik/aexavarticle-swr-62278.html Barbara Bartmann – Klavier & Sebastian Bartmann – Klavier Das mitreißende Pianisten-Duo steht für eine ganz eigene facettenreiche Handschrift: Die feinsinnigen Künstler sind offen und neugierig und betreten gerne neue Wege, fernab von ausgetretenen Bahnen. Dabei überschreiten sie auch bewusst Grenzen, denn etwas Ureigenes und zutiefst Persönliches darzubieten, ist ihr Credo. Und die Wirkung ist überwältigend: Einzigartige Interpretationen in unverwechsel-baren Klangfarben, dargeboten in technischer und stilistischer Brillanz prägen den Stil des sympathischen Künstlerpaars. Das neue Projekt minimalBACH des Klavierduos duo imPuls sind Kompositionen von Sebastian Bartmann inspiriert durch die Präludien von Johann Sebastian Bach aus dem 1. Band des Wohltemperierten Klaviers, die in den neuen, aufregenden Hörkontext der minimal music gestellt werden.

Weiterlesen »

ABSAGE! Duo imPuls – Zwei Klaviere // 18.00 Uhr

Erneut müssen wir aus den allseits bekannten Gründen das Konzert absagen. “Es ist angedacht, diese Veranstaltung am 21. November 2021 nachzuholen!” Einen kleinen Trost können Sie am Konzerttag über den folgenden Link erleben: https://www.swr.de/swr2/musik-klassik/aexavarticle-swr-62278.html Barbara Bartmann – Klavier Sebastian Bartmann – Klavier Das mitreißende Pianisten-Duo steht für eine ganz eigene facettenreiche Handschrift: Die feinsinnigen Künstler sind offen und neugierig und betreten gerne neue Wege, fernab von ausgetretenen Bahnen. Dabei überschreiten sie auch bewusst Grenzen, denn etwas Ureigenes und zutiefst Persönliches darzubieten, ist ihr Credo. Und die Wirkung ist überwältigend: Einzigartige Interpretationen in unverwechsel-baren Klangfarben, dargeboten in technischer und stilistischer Brillanz prägen den Stil des sympathischen Künstlerpaars. Das neue Projekt minimalBACH des Klavierduos duo imPuls sind Kompositionen von Sebastian Bartmann inspiriert durch die Präludien von Johann Sebastian Bach aus dem 1. Band des Wohltemperierten Klaviers, die in den neuen, aufregenden Hörkontext der minimal music gestellt werden.

Weiterlesen »

Farbenreiche Welt der Violoncelli // 16.00 Uhr

FARBENREICHE WELT DER VIOLONCELLI Roger Morelló Ros – Violoncello Edward Tzu – Shao Chao – Violoncello Violoncello Megumi Hashiba – Klavier Farbenreiche Welt der Violoncelli Das ist das Motto, mit dem die Solisten ihr Programm gestaltet haben. Verschiedene Klangwelten und charakterstarke Stücke kommen in unterschiedlichen Besetzungen sowohl als Cello-Duo, Cello und Klavier oder als Trio zu Gehör. Die jungen, sehr begabten und mehrfach preisgekrönten Künstler, beide Studenten der Meisterklasse Prof. Maria Kliegel an der HfMT Köln, gestalten ihr Programm mit Werken von J. Offenbach, C. Debussy, F. Chopin und D. Schostakowitsch. Gemeinsam mit der gefragten Kammermusikerin Megumi Hashiba verschmelzen Klavier und Celli zu hinreißenden Klängen.

Weiterlesen »

Farbenreiche Welt der Violoncelli // 18.00 Uhr

FARBENREICHE WELT DER VIOLONCELLI Roger Morelló Ros – Violoncello Edward Tzu – Shao Chao – Violoncello Violoncello Megumi Hashiba – Klavier Farbenreiche Welt der Violoncelli Das ist das Motto, mit dem die Solisten ihr Programm gestaltet haben. Verschiedene Klangwelten und charakterstarke Stücke kommen in unterschiedlichen Besetzungen sowohl als Cello-Duo, Cello und Klavier oder als Trio zu Gehör. Die jungen, sehr begabten und mehrfach preisgekrönten Künstler, beide Studenten der Meisterklasse Prof. Maria Kliegel an der HfMT Köln, gestalten ihr Programm mit Werken von J. Offenbach, C. Debussy, F. Chopin und D. Schostakowitsch. Gemeinsam mit der gefragten Kammermusikerin Megumi Hashiba verschmelzen Klavier und Celli zu hinreißenden Klängen. So. 13. Juni 2021 – 16 und 18 Uhr

Weiterlesen »

Eastern Flowers

Auch in der diesjährigen Konzertreihe hat der Jazz einen Platz mit einem ungewöhnlichen Konzert. Die Eigenkompositionen von Jarry Singla schöfen aus einer reichhaltig grenzüberschreitenden, weitgereisten Auseinandersetzung mit Musik von allen Enden der Welt. (Jazzpodium) In seinem aktuellen Trio Eastern Flowers ist der Einfluss indischer Musik besonders deutlich ausgeprägt. Die gemeinsame Musik der drei passionierten musikalischen Erzähler basiert aber auch ebenso auf Jazz amerikanischer und europäischer Herkunft, vor allem aber auf persönlichen Erfahrungen und Erlebnissen. Mit einer Vielzahl europäischer und indischer Instrumente wird ein ebenso dichter wie unkonventioneller Teppich der Intentionen gewebt. Jarry Singla – Klavier Christian Ramond – Bass Ramesh Shotham – Perkussion

Weiterlesen »

Die Welt wird wieder neu

CAMERATA BACHIENSIS – ENSEMBLE FÜR ALTE MUSIK Viola Blache – Sopran Roberto De Franceschi – Barockoboe und Traversflöte Anne Kaun – Barockvioline Uwe Ulbrich – Violine Magdalena Schenk-Bader – Viola N.N./ Violoncello Julia Chmielewska-Ulbrich – Historische Tasteninstrumente Unter dem Titel Die Welt wird wieder neu (nach Corona) erklingen Werke von Georg Philipp Telemann, Johann Melchior Molter, Johann Friedrich Fasch und Johann Sebastian Bach. Dargebracht wird ein Programm mit zwei herrlich luftigen Soprankantaten und mitreißender Instrumentalmusik. Das Leipziger Ensemble für Alte Musik Camerata Bachiensis wurde 2012 gegründet. Seine Mitglieder spielen auf historischen Instrumenten oder deren Kopien und legen Wert auf eine historisch informierte Aufführungspraxis. Gleichzeitig bewahrt sich das Ensemble einen dynamischen, spontanen und sehr persönlichen Zugang zur Welt der Alten Musik.

Weiterlesen »