„ensemble 4.1“

„ensemble 4.1“

Thomas Hoppe Klavier
Jörg Schneider Oboe
Alexander Glücksmann Klarinette
Sebastian Schindler Horn
Christoph Knitt Fagott

 

Das einzige “Piano Windtet” der Welt: ensemble 4.1 –

d.h. vier Bläser und ein Klavier!

Alle Musiker des Ensembles sind Solisten aus namhaften Orchestern der Städte  Potsdam, Berlin, Jena und Weimar; Thomas Hoppe ist der Pianist des Atos-Trio.

Neben den Originalwerken für diese Besetzung von Ludwig van Beethoven widmet sich das ensemble 4.1 vor allem der Entdeckung selten gespielter Kompositionen der Wende

vom 19. zum 20. Jahrhundert, z.B. Heinrich v. Herzogenberg.

http://four-point-one.de

Balingen: “Selten Gehörtes wird zum Höhepunkt”

“…ihr Markenzeichen: Musik und die Hörer zum Leben zu erwecken.”

“Pianist Hoppe passte Brillanz und Pathos des Klavierparts nahtlos ein…”

“Das ensemble 4.1 konnte … zeigen, dass es alles beherrscht: vom fein Zisellierten bis zum Orchestralen.”

Schwarzwaelder-Bote.de

Eckernförde: “Ensemble 4.1: Musikalische Raritäten zum Saisonbeginn”

shz.de

“Klingende Entdeckungsreise der erfrischendsten Sorte”

“Jerusalem Mix (2007) des … Komponisten Avner Dorman … {ist} eines der faszinierendsten Kammermusikwerke der jüngeren Zeit…”

“kongeniale Interpretation des klangsinnlich agierenden Ensembles.”

“bei aller Präzision wunderbar entspannt anmutende{s} Zusammenspiel”

echo-online.de

Weilburg: “Zu fünft drehen sie richtig auf”

“Lässig-fröhlich mit weißen T-Shirts unterm schwarzen Anzug und weißen Turnschuhen betraten die fünf Herren die Bühne und ebenso entspannt und gut gelaunt machten sie sich mit überbordender Spielfreude und beeindruckendem Können ans Werk.”

“..die Musiker mit ihrem leidenschaftlichen, lebendigen Spiel.”

Mittelhessen.de

Leitheim: “Geheimnis um einen Namen gelüftet”

“Die seltene Besetzung fand bei den Leitheimer Schlosskonzerten mit dem Ensemble 4.1 zu herausragender Vortragsqualität.”

“engagierter, homogener, spielfreudiger Klangkörper von geradezu tänzerischer Energie.”

“Da atmete alles in eins, spielerische Leichtigkeit und kommunikativer Ernst gingen ganz im Sinne der Komposition Hand in Hand.”

augsburger-allgemeine.de

 

Buchungen

Ticket-Typ Preis Plätze
Jugendliche ab 12 Jahren / Studenten 10,00 €
Erwachsene 18,00 €